galerie MaZi

Menu

[Foto] Bäume am Bach

Angst vor Veränderung

Angst aufzugeben,
woran man gewöhnt ist und was man liebt.

Angst zu verlieren, 
was man sich hart erarbeitet hat.

Angst vor Neuanfang, 
Verkleinerung und Einschnitten.

Angst vor vielen Fragen und Problemen.

Aber da ist auch Hoffnung, 
dass es nicht so schlimm wird, 
wie man fürchtet 
und Zuversicht, 
dass da Menschen sind, die, 
egal, was man hat, darstellt oder verliert,
immer zu einem halten werden 
und die einen lieb haben, 
einfach nur deshalb, 
weil man so ist, wie man ist 
und weil man dieses Gefühl 
für kein Geld der Welt kaufen kann.

Und da wird mir warm 
bei all den kalten Gedanken, 
und ein kleines Lächeln kehrt zurück,
und ich weiß,
dass bei allen Veränderungen 
sich dies nicht verändert, 
und das gibt Mut.